Psychologische Flexibilität in deiner Tasche

Projektbeschreibung

.

Das Projekt untersucht Fragestellungen innerhalb der klinischen Forschung, Praxis, und dem menschlichen Alltag. Der Fokus liegt dabei auf der Akzeptanz- und Commitment Therapie (ACT), eine Psychotherapierichtung, die der kognitiv-behavioralen Tradition entstammt. Wir verwenden in unseren Projekten unterschiedliche Erhebungsmethoden, von Fragebögen über behaviorale Tests, bis hin zur Nutzung technologie-basierter Erhebungs- und Interventionsmethoden (z.B. Smartphones, GPS, Web-basiert). Weitere Themengebiete sind Therapieprozesse, Einflüsse sozialer Aspekte, Altruismus, Einflüsse auf Wohlbefinden und wie diese mit ACT beschrieben und beeinflusst werden können. Eine aktuelle Studie innerhalb dieses Projekts befasst sich mit dem Einsatz einer Smartphone-basierten Intervention im klinischen Kontext.

Innerhalb des Projektes sind Masterstudierende Teil eines Forschungsteams bestehend aus Hilfswissenschaftlichen Assistierenden, Praktikanten, und Doktorierenden, in dem enge Zusammenarbeit gefördert wird. Zusätzlich erhalten Masterstudierende von den Doktorierenden des Projektes engmaschige Betreuung. Dazu gehören regelmässige Meetings des gesamten Projektteams, gemeinsames Arbeiten an kleineren und grösseren Forschungsprojekten und das Präsentieren der Masterarbeit in unterschiedlichen Stadien der Entstehung in Masterkolloquien, in welchem die Studierenden direktes Feedback erhalten.

 


Lernziele

Studierende lernen die unterschiedlichen Teile eines grossen Forschungsprojekts kennen und tragen von der Datenerhebung bis zur Qualitätssicherung zum Gelingen des Projektes bei. Dabei erhalten sie einen Einblick in die klinische Forschung mit ihren verschiedenen Facetten.

Studierende lernen den gesamten Studienablauf kennen: wie ein Projekt aufgebaut wird, wie Daten erhoben, verarbeitet und überprüft werden, und stellen einen wichtigen und aktiven Teil dieser Prozesse dar.

Zusätzlich lernen sie wichtige Fähigkeiten für die Erstellung einer Masterarbeit und erhalten Unterstützung, sowie die Möglichkeit den Schreibprozess in Kolloquien und in Meetings begleiten und überprüfen zu lassen.

Anmeldung

Wenn Du Interesse hast, Teil dieses Masterprojekts zu werden oder Fragen hast, verfasse eine E-Mail an victoria.firsching@clutterunibas.ch

Verbindlich anmelden kannst Du Dich über den Link zum Vorlesungsverzeichnis.