Corona: Informationen zum Studium

Die Fakultät für Psychologie informiert hier über die Massnahmen zum Schutz vor dem Coronavirus und zur Aufrechterhaltung des Lehrbetriebs, die Ermöglichung eines Studiums in Regelstudienzeit und die Sicherheit unserer Studierenden, Dozierenden und der Bevölkerung. Die Situation wird fortwährend evaluiert und über dieser Website und per Email kommuniziert. Bei Fragen und Problemen bitte eine Email an das Studiendekanat.

(letzte Aktualisierung 8. September 2020).

Maskentragpflicht

  • Die Universität Basel verfügt in den universitären Gebäuden, in denen Lehrveranstaltungen stattfinden, sowie in den universitären Bibliotheken ab dem 14. September 2020 eine Maskentragpflicht in den Foyers, Gängen, Treppenhäusern und Aufzügen sowie in den Lernräumen. Die Fakultät für Psychologie erweitert diese Maskentragpflicht auf alle Lehrveranstaltungen in den Räumlichkeiten der Fakultät, da die Lehrveranstaltungsräume an der Missionsstrasse nur begrenzt gelüftet werden können. Die Fakultät für Psychologie erwartet zudem von ihren Angehörigen, bei allen persönlichen Interaktionen innerhalb der Fakultät für Psychologie eine Schutzmaske zu tragen. Kann der Sicherheitsabstand von 1.5m nicht eingehalten werden, ist die Maskenpflicht verbindlich.

Lehrveranstaltungen

  • Die meisten Vorlesungen im HS20 (70%) finden online (z.B. via Zoom) statt. Diese können unterschiedliche Modalitäten haben und werden synchron = live = online Präsenz des Dozierenden zu einem fixen Zeitfenster oder asynchron = Aufnahme der Vorlesung
    mit Bereitstellung bei Switchtube oder Tales durchgeführt.
  • Seminare mit einem hohen Praxisbezug finden, wenn immer möglich und sinnvoll, in Präsenz (unter Berücksichtigung aller aktuellen Schutzkonzepte des Kantons, der Universität und der Fakultät) statt.
  • Sämtliche bekannten Details sind im Vorlesungsverzeichnis aktualisiert und können eingesehen werden.
  • Sollten Sie detailliertere Fragen zu den einzelnen Veranstaltungen haben, wenden Sie sich bitte an die entsprechenden Dozierenden.
  • Es kann nicht garantiert werden, dass alle Veranstaltungen auch als Aufzeichnung zu einem späteren Zeitpunkt zur Verfügung stehen. Hier gilt es Anliegen seitens der Studierenden mit «privacy» und pädagogischen Aspekten zu kombinieren. Die Entscheidung über das Für und Wider einer Aufzeichnung trifft letztendlich der/die Dozierende, siehe auch Empfehlungen für die Aufzeichnung von Veranstaltungen via Videokon-ferenzsysteme, insbesondere Zoom.

 Prüfungen

  • Prüfungen von Vorlesungen werden voraussichtlich, gegebenenfalls mit einem überarbeiteten Konzept, online (z.B. über Eva Exam) stattfinden.
  • Es sind im Moment keine ausserordentlichen Wiederholungsprüfungen geplant.

Mündliche Masterprüfungen

  • Mündliche Masterprüfungen finden online (z.B. per Zoom) oder in Präsenz statt. Näheres wird zum Zeitpunkt der Anmeldung bekannt gegeben.

 Qualifikationsarbeiten

  • Qualifikationsarbeiten wie Bachelor- und Masterarbeiten werden im HS20 digital eingereicht.
  • Die in der Studienordnung vermerkten Abgabetermine bleiben bestehen.

Lehr- und Lernräume

  • Unsere Fakultät ist voraussichtlich ab dem 14.09.2020 wieder für unsere Studierende geöffnet, unter Berücksichtigung aller aktuellen Schutzkonzepte des Kantons, der Universität und der Fakultät.
  • Für Studierende stehen fakultätsintern Lernräume zur Verfügung.
  • In sämtlichen Räumen der Fakultät für Psychologie sind Aufenthalte mit Verpflegungscharakter untersagt (Lunch, Apéro etc.). Individuelle Trinkflaschen sind erlaubt.
  • Contact Tracing ist für alle gemeinschaftlich genutzen Räume Pflicht (Comupterarbeitsräume, Lernräume, Drop-in Workspace).

 Sprechstunden Studiendekanat

  • Sprechstunden des Studiendekanats werden nach vorgängiger Terminvereinbarung weiterhin angeboten (siehe Aushang Sprechstunden Zeiten auf der Homepage).
  • Damit wir die geltenden Schutzmassnahmen berücksichtigen können, ist eine vorgängige Terminvereinbarung zwingend notwendig, d.h. Personen ohne vorgängige Terminvereinbarung erhalten keine Zugang zur Sprechstunde.

Contact Tracing

  • Die Universität erwartet von ihren Studierenden und Dozierenden und anderen Universitätsangehörigen, die SwissCovid App zu installieren. Wenn die SwissCovid App eine mögliche Ansteckung anzeigt, ist den Anweisungen zu folgen
  • Der Einlass zu einer Präsenzveranstaltung wird zu deren Beginn kontrolliert, daher ist der Besuch einer Präsenz-Veranstaltung ohne vorgängige Belegung derselben nicht möglich.

Besonders gefährdete Personen gemäss der Liste des BAG

Prüfungseinsichten

Bei den Prüfungseinsichten (Anmeldung wie gehabt) bitten wir Sie, die Verhaltensregeln genau durchzulesen und einzuhalten. Sie finden diese hier.

Angebot der Universitätsbibliothek Basel (UB)

Angaben zum Angebot der UB finden Sie hier

Support