Mitarbeitende des ZEPP bieten regelmässig Vorträge, Workshops und Weiterbildungen an u.a. für Eltern, Psycholog*innen, Lehrpersonen, Fachpersonen in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen (z.B. der Polizei) und Mitarbeitende und/oder Führungskräfte in Unternehmen. Die Formen und Themen sind vielfältig und immer an den Bedürfnisse des jeweiligen Publikums ausgerichtet. BItte schauen Sie hier für genauere Beschreibungen.

Mitarbeitende des ZEPP sind Dozent*innen u.a. an der Fachhochschule Nordwestschweiz, der Pädagogische Hochschule Zug, dem Pädagogisches Zentrum Basel-Stadt, der Gesellschaft für Klinische Hypnose und Hypnotherapie Schweiz, der Milton-Erickson-Gesellschaft, verschiedenen Schulen und Elternverbänden.

Mitarbeitende des ZEPP bieten laufend Seminare für Bachelor- und Masterstudierende an. Es handelt sich dabei um folgende Seminare (wenn nicht speziell gekennzeichnet, handelt es sich um Masterseminare):

  • Ressourcenorientierte Gesprächsführung
  • Entwicklungs- und Lebenslaufberatung
  • Psychologische Bericht- und Gutachtenerstellung
  • Psychosoziale Institutionen für Kinder und Jugendliche in Basel und Berlin
  • Beratungen im höheren Erwachsenenalter
  • Gesprächsführung und Beratung (Bachelor)

Auch im postgradualen Bereich sind Mitarbeitende des ZEPP Dozent*innen u.a. im Rahmen der Weiterbildungen in Kinder- und Jugendpsychologie für angehende Fachpsycholog*innen für Kinder und Jugendliche. Ina Blanc und Christel Dietzsch sind die Studiengangleiterinnen der WB KJP, Letizia Gauck und Christel Dietzsch leiten den Weiterbildungsstudiengang in integrativ-systemeschen Interventionen mit Kindern und Jugendlichen.