Lehre

 

Bachelorstudium

Ziel des Bachelorstudiums ist es, einen Überblick über die Grundlagen und Methoden der Klinischen Psychologie zu geben, sowie exemplarisches Störungswissen zu vermitteln. Dies beinhaltet eine grundlegende wissenschaftliche Bildung im Fach Klinische Psychologie, aber keine Berufsqualifikation.

Masterstudium

Die Lehrveranstaltungen im Masterstudiengang sollen berufsqualifizierend auf die Arbeit eines klinischen Psychologen/Psychologin in Forschung und Praxis vorbereiten, sowie eine Grundlage für die weiterführende psychotherapeutische Ausbildung legen. Neben den vielfältigen Masterprojekten (siehe dazu den Leitfaden zur Durchführung von Masterarbeiten in der Abteilung für Klinische Psychologie und Epidemiologie) stehen theoretische Veranstaltungen wie Epidemiologie und Diagnostik, Fallseminare zur praxisorientierten Ausbildung, sowie Forschungsmethoden im Mittelpunkt. Weitere Seminare sind dem Vorlesungsverzeichnis zu entnehmen.

 

Informationen zur mündlichen Masterprüfung bei Prof. Dr. Roselind Lieb

Im FS 2019 und im HS2019 wird Prof. Lieb keine Masterprüfungen abnehmen.

Sprechstunden bei Prof. Dr. Lieb

Aufgrund ihrer Forschungssemester bietet Frau Prof. Lieb bis zum 1. Februar 2020 keine Sprechstunden an.

Am 23. und 24. April 2020 wird Frau Prof. Lieb Spezialsprechstunden zur Vorbereitung der Propädeutischen Prüfung anbieten. Die Spezialsprechstunden finden von 12.00 bis 14.00 Uhr statt. Bitte melden Sie sich bis zum 9. April 2020 hierzu bei Catherine Coste (catherine.coste-at-unibas.ch) an.

Vertretungsregelung Freisemester HS2019 Prof. Dr. Lieb

Prof. Lieb wir im HS2019 durch Dr. Karina Wahl vertreten. Die Sprechstunde findet dienstags von 15.00-16.00 Uhr statt. Bitte melden Sie sich vorher bis Montag 14 Uhr bei Catherine Coste (catherine.coste-at-unibas.ch) an.