Lehre

Die akademische Ausbildung im Fach Psychologie an der Universität Basel gliedert sich in drei Teile: Bachelorstudium, Masterstudium und Doktorat. Auf diesen Seiten finden Sie Informationen über die Angebote im Bereich Sozialpsychologie. Unsere Ziele für die Lehre sind, die Studierenden für die Sozialpsychologie zu begeistern und sie erstklassig auszubilden, so dass sie zu begehrten Fachleuten für vielfältige Tätigkeitsbereiche werden. Unsere Absolventinnen und Absolventen zeichnet in besonderem Masse aus, dass sie eine Fragestellung methodisch korrekt untersuchen und somit Entscheidungen evidenzbasiert treffen können. Darüber hinaus ist sozialpsychologisches Wissen für vielfältige Bereiche innerhalb moderner Gesellschaften relevant und erlaubt eine breite Anwendung. Neben der Qualifikation für den Arbeitsmarkt möchten wir unsere Studierenden an Forschung heranführen und ihre Freude am Forschen anregen und fördern. Wir betrachten es als Privileg, begabte Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler in ihrem Werdegang zu unterstützen. Austausch, internationale Kontakte und Vernetzung sind dabei ein wesentlicher Bestandteil, die Entfaltung und Entwicklung wissenschaftlicher Begabung zu fördern.
 

Bachelorstudium

Das Bachelorstudium an der Universität Basel bietet den Studierenden eine wissenschaftliche Grundausbildung in den zentralen Bereichen der akademischen Psychologie. Ein wesentlicher Bestandteil dieser Ausbildung ist das Fach Sozialpsychologie, das sich mit dem Menschen in seinem sozialen Umfeld auseinandersetzt. Die Veranstaltungen in diesem Feld bieten viele spannende Erkenntnisse, die eine hohe Relevanz für das Alltagsleben und alle Bereiche der angewandten Psychologie haben (z.B. Klinische Psychologie, Arbeits- und Organisationspsychologie, Pädagogische Psychologie).
 

Masterstudium

Im Masterstudium werden die Inhalte aus dem Bachelorstudium vertieft und um neuere Entwicklungen und Theorien der Sozialpsychologie ergänzt. Im Fokus stehen spezifische Fragestellungen unter anderem aus den Bereichen der Angewandten Sozialpsychologie (z.B. „Kommunikation“). Das Master-Veranstaltungsangebot der Abteilung Sozialpsychologie ist ein zentraler Bestandteil der Vertiefungsrichtung „Sozial-, Wirtschafts- und Entscheidungspsychologie“. Im Rahmen dieser Spezialisierung werden die Grundlagen der Sozialpsychologie, der Entscheidungsforschung und der kognitiven Psychologie vertieft und ihre Bedeutung für menschliches Handeln in sozialen und ökonomischen Kontexten untersucht, wie beispielsweise Organisationspsychologie, Wirtschaftspsychologie und Konsumentenverhalten. Das Masterstudium Psychologie ist als Vollzeitstudium von zwei Jahren ausgelegt. Für den erfolgreichen Abschluss des Programms wird der Titel „Master of Science in Psychology“ vergeben.

>>Hier geht es zu unseren Masterprojekten.
 

Mündliche Masterprüfung: Vorbereitung

1. Anmeldung zur Masterprüfung: via Online-Anmelde-Formular des Studiendekanats.
2. Absprache des Spezialthemas: Die Absprache zum Thema kann per E-Mail erfolgen; ein Besuch in der Sprechstunde ist keine Voraussetzung. Die Themenabsprache sollte nicht später als vier Wochen vor dem Prüfungstermin initiiert werden.
Für die Themenabsprache ist in einer E-Mail an den Prüfer (a) das gewünschte Thema, (b) mindestens vier Originalarbeiten aus Peer-Review-Zeitschriften für das Thema, sowie (c) der Titel der Masterarbeit zu nennen (die Masterarbeit darf sich nicht mit dem Thema überschneiden). Die Originalarbeiten sollen von vier verschiedenen Autor*innengruppen stammen. Bitte listen Sie die Originalarbeiten im E-Mail-Text als Referenzen mit APA-Formatierung und hängen Sie die Einzelarbeiten als PDF der E-Mail an. Nach Feedback durch den Prüfer ist allenfalls eine Überarbeitung erforderlich.
3. Erstellen und Abgabe der Zusammenfassungen: Nach (!) expliziter Zustimmung des Prüfers zum gewählten Thema/Originalarbeiten sind einseitige Zusammenfassungen der Originalarbeiten anzufertigen. Diese sind bis spätestens drei Wochen vor der mündlichen Prüfung per E-Mail in einem Gesamt-PDF einzureichen. Das PDF soll neben den Originalarbeiten ein Titelblatt enthalten.

 

Doktorat

Die dritte Stufe der akademischen Ausbildung im Bereich der Sozialpsychologie an der Universität Basel bildet das Doktorat. Dissertationen in der Abteilung Sozialpsychologie umfassen grundsätzlich eine Reihe empirischer Publikationen. PhD-Studierende der Abteilung Sozialpsychologie gehören dem Doktoratsprogramm Sozial-, Wirtschafts- und Entscheidungspsychologie an.