Vertiefungsrichtung Sozial-, Wirtschafts- und Entscheidungspsychologie

Die Vertiefungsrichtung Sozial-, Wirtschafts- und Entscheidungspsychologie wird von den Abteilungen Sozialpsychologie (Prof. Dr. Rainer Greifeneder), Economic Psychology (Prof. Dr. Jörg Rieskamp), Cognitive and Decision Sciences (Prof. Dr. Rui Mata) und Decision Neuroscience (Prof. Dr. Sebastian Gluth) angeboten. Mit dem Lehrangebot im Masterstudium werden die Grundlagen der Sozialpsychologie, der Entscheidungsforschung und der kognitiven Psychologie vertieft und ihre Bedeutung für menschliches Handeln im ökonomischen Kontext ausgeleuchtet. Der Fokus liegt auf den grundlegenden Mechanismen und Prozessen, die einen Einfluss auf die Wahrnehmung, das Urteilen, die Entscheidungen und das Verhalten von Menschen haben.

Die Forschungsschwerpunkte der Vertiefungsrichtung Sozial-, Wirtschafts- und Entscheidungspsychologie sind Decision Making, Consumer Behavior, Decision Neuroscience, Economic Psychology und Social Cognition. Diese Ausrichtung, die auch an vielen internationalen Business Schools gefunden werden kann, ist innerhalb der Psychologie in der Schweiz einzigartig und auch im weiteren deutschsprachigen Raum kaum vertreten. Unser Masterprogramm partizipiert an den internationalen Entwicklungen im Feld:

  • Kombination von Forschung, Theorie, Methoden und Anwendung: Die Module Masterprojekt, Theorie, Methoden und Anwendung sind miteinander verschränkt und ermöglichen damit eine übergreifende Ausbildung. Die Studierenden lernen Fragestellungen aus verschiedenen Perspektiven kennen und entwickeln umfassende Kompetenzen bei der Lösung von Problemstellungen aus unseren Arbeitsschwerpunkten.
  • Spezialisierungsmöglichkeiten: Die Breite des Angebots bietet den Studierenden viele Möglichkeiten, das Studium nach den persönlichen Interessen zu gestalten. Sie können sich dabei ganz auf ein Gebiet z.B. die Konsumentenpsychologie konzentrieren oder aber alle Bereiche in der ganzen Breite studieren.

Das Studium in der Vertiefungsrichtung Sozial-, Wirtschafts- und Entscheidungspsychologie  vermittelt zentrale Qualifikationen, die in verschiedenen Berufsfeldern von hoher Bedeutung sind, wie zum Beispiel:

  • Human Resources, Personalauswahl & Personalentwicklung
  • Marktforschung, Marketing, Werbung
  • Unternehmenskommunikation (Corporate Identity, Corporate Branding, Offentlichkeitsarbeit
  • Unternehmensberatung
  • Kommunikation & Medien
  • Gesundheitsprävention
  • Forschung und Lehre

Unsere bisherigen Absolventen arbeiten in Unternehmen, in der öffentlichen Verwaltung, in den Medien und in der Forschung und Lehre. In all diesen unterschiedlichen Bereichen sind Basisqualifikationen von großer Bedeutung, da die Aufgaben und Inhalte der Arbeit stark variieren und flexibles Verhalten erfordern. Der wissenschaftliche Ansatz, der in unserem Masterprogramm vermittelt wird, leistet einen Beitrag zur Entwicklung dieser grundlegenden Fähigkeiten:

  • Die Fähigkeit, ein Problem theoriegeleitet aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten, zu analysieren und Lösungsmöglichkeiten zu entwickeln.
  • Die Fähigkeit, sich schnell in neue Inhalte einzuarbeiten.
  • Die Fähigkeit, Inhalte wissenschaftlich fundiert zu bewerten.
  • Die Fähigkeit, Veränderungen adäquat zu messen und zu beurteilen.
  • Die Fähigkeit, auch komplizierte Inhalte für Rezipienten aus anderen Disziplinen verständlich darzustellen.

Das Veranstaltungsangebot der Vertiefungsrichtung Sozial-, Wirtschafts- und Entscheidungspsychologie basiert auf dem Studienplan und umfasst Lehrveranstaltungen der Vertiefungsrichtung sowie dem inner- und ausserfakultären  Wahlbereich, die Masterarbeit inklusive Masterprojekt und Kolloquium sowie das Berufs- oder Forschungspraktikum.

 

Das Masterstudium in der Vertiefungsrichtung Sozial-, Wirtschafts- und Entscheidungspsychologie in der Übersicht